Wir werden von Lesern unterstützt, wenn Sie über Links auf unserer Website klicken und kaufen, verdienen wir eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren.

Apple-Mitbegründer Steve Wozniak glaubt, dass es keinen Unterschied zwischen dem iPhone 13 und früheren Modellen gibt

Nach den neuesten Kommentaren von Apples Mitbegründer Steve Wozniak zu urteilen, sieht es nicht so aus, als würde er auf ein iPhone 13-Modell upgraden, da er glaubt, dass es praktisch keinen Unterschied zwischen der neuesten Produktreihe und den zuvor veröffentlichten gibt.

Wozniak sagt, dass er vorerst an seinem iPhone 8 hängen wird

Nachdem er das neue iPhone 13 bekommen hatte, sagte Wozniak Folgendes über das neueste Mobilteil.

„Ich habe das neue iPhone bekommen; Ich kann den Unterschied nicht wirklich erkennen. Die darin enthaltene Software gilt für ältere iPhones, nehme ich an. Ich mache mir Sorgen um Größe und Größe … aber ich studiere es nicht. Ich interessiere mich nur für gute Produkte.“

In vielerlei Hinsicht ist die iPhone 13-Serie nicht von der iPhone 12 zu unterscheiden, und Sie müssen sehr genau hinschauen, um zu bemerken, dass Apple den vier neuen Modellen eine kleinere Kerbe hinzugefügt und sie gleichzeitig dicker und schwerer gemacht hat als die im letzten Jahr veröffentlichten. Es ist wahrscheinlich, dass er sein neuestes iPhone 13 an einen Apple Store zurückgegeben hat, da er mit seinem iPhone 8 zufrieden ist und sagt, dass es genauso aussieht wie ein iPhone 7 und iPhone 6.

„Ich würde lieber warten und mir das ansehen. Ich bin mit meinem iPhone 8 zufrieden – das ist das gleiche wie das iPhone 7, das für mich das gleiche wie das iPhone 6 ist.“

Im Jahr 2017 war Wozniak vielleicht nicht so angetan vom iPhone X, als er Reportern sagte, dass er das Flaggschiff am ersten Tag seiner Veröffentlichung nicht kaufen würde. Er lobte jedoch die Apple Watch und nannte sie seine Lieblingstechnologie, daher ist sein Eindruck von dem Unternehmen nicht so schlecht. Er erwähnt auch, dass er ein faltbares iPhone sehen möchte, aber angesichts des Zustands dieses Smartphone-Typs sieht es so aus, als würde sein Traum für eine Weile nicht wahr werden.

Wenn Wozniak der Meinung ist, dass es keinen Unterschied zwischen dem iPhone 13 und den neuesten Modellen gibt, wird er sich vielleicht für die iPhone 14-Serie begeistern. Immerhin soll das Top-Tier-Modell, das iPhone 14 Pro Max, ein Redesign erhalten, eine Punch-Hole-Frontkamera, ein Titangehäuse und massive Kamera-Upgrades aufweisen. Hoffentlich ist er nicht allzu enttäuscht von dem, was 2022 angekündigt wird.

Nachrichtenquelle: Yahoo Nachrichten