Wir werden von Lesern unterstützt, wenn Sie über Links auf unserer Website klicken und kaufen, verdienen wir eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren.

Death Stranding ist in der Xbox-Version von GeForce NOW nicht verfügbar

Der Titel lügt nicht, die Xbox-Version von GeForce NOW hat den Zugriff auf das von Sony veröffentlichte Spiel gesperrt. Nun, technisch gesehen ist es keine tatsächliche Xbox-Version, sondern der Dienst wird über Microsoft Edge auf der Xbox ausgeführt. Death Stranding kann derzeit nicht über die Xbox-Version von GeForce NOW gestartet werden, es wird nicht einmal in den Suchergebnissen angezeigt.

Tom Warren, ein Journalist von The Verge, bemerkte dieses Problem, als er versuchte, im Xbox-Browser nach Death Stranding zu suchen. Das Spiel wird nicht im Verzeichnis des Dienstes angezeigt, auch wenn Sie den gesamten Titel eingeben, obwohl Sie es auf dem PC ausführen können. Selbst als der Journalist versuchte, den auf dem PC gefundenen Link zu diesem Titel zu kopieren, konnte er das Spiel nicht zum Laufen bringen.

Unten sehen Sie den Tweet, den er gemacht hat, der seine Versuche zeigt, Death Stranding auf der Xbox auszuführen:

Tom Warren machte nach der Veröffentlichung des Tweets die folgende Beobachtung:

Seltsamerweise wurde die PC-Version nicht einmal von Sony veröffentlicht. Das Unternehmen hat es nur auf der Konsole veröffentlicht. Es kann jedoch keine Rolle spielen, ob es eine Art Vereinbarung über Cloud-Dienste und Exklusivität beim Streaming auf die Konsole gab. Dies ist wahrscheinlich der Grund. Wir haben Nvidia dazu befragt.

Dies sind schlechte Nachrichten für Xbox-Benutzer, da sie das Videospiel von Hideo Kojima nicht erleben können, selbst wenn sie das Spiel auf Steam besitzen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass Death Stranding weiterhin auf der PC-Version von GeForce NOW gestreamt werden kann. Mit anderen Worten, das Spiel wurde nicht vollständig aus dem Support entfernt, es ist nur in der Xbox-Version nicht zulässig.

Oder zumindest ist das nur die breite Version. Tom Warren (von einem anderen Twitter-Nutzer getippt) stellte fest, dass die russische Version der Microsoft Edge-App auf Xbox, die nur NVIDIA-Technologien verwendet, Death Stranding weiterhin ausführen kann. Sie können den Tweet unten sehen:

Death Stranding ist derzeit für PC (Epic Games Store/Steam), PlayStation 4 und PlayStation 5 verfügbar.