Wir werden von Lesern unterstützt, wenn Sie über Links auf unserer Website klicken und kaufen, verdienen wir eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren.

Erweiterte Version von Windows 11 – Aktueller Status bekannter Probleme

Microsoft hat die Verfügbarkeit von Windows 11 erhöht und bietet das Upgrade auf einen erweiterten Satz berechtigter Geräte an. Wenn Sie sehen, dass Ihnen das Upgrade über Windows Update in der App „Einstellungen“ angeboten wird, sich aber Sorgen über Fehler machen, die sich auf das neueste Betriebssystem auswirken, versichert Microsoft, dass fast alle bekannten Probleme behoben wurden.

Bekannte Probleme mit Windows 11 – aktueller Status

Es gibt derzeit 8 bekannte Probleme, von denen Microsoft 7 behoben hat, darunter das AMD Ryzen-Fehler. Hier sind die Details:

  1. Die Installation von Druckern schlägt möglicherweise fehl beim Versuch über einige Netzwerkverbindungen: Behoben durch KB5006746
  2. Benutzerdefinierte Druckeigenschaften Druckserver-Clients möglicherweise nicht korrekt bereitgestellt: KB5006746
  3. Installation von Druckern über Internet Printing Protocol (IPP) möglicherweise nicht erfolgreich: KB5006746
  4. Eine Aufforderung erhalten für administrative Anmeldeinformationen bei jedem Druckversuch: KB5006746
  5. Kompatibilitätsprobleme mit Apps einige Nicht-ASCII-Zeichen in ihren Registrierungsschlüsseln verwenden: KB5006746
  6. Etwas Anwendungen auf Geräten mit AMD Ryzen Prozessoren können die Leistung beeinträchtigen: KB5006674
  7. Kompatibilitätsprobleme mit Intel „Killer“ und „SmartByte“ Netzwerksoftware: KB5006674
  8. Es wurden Kompatibilitätsprobleme zwischen Oracle VirtualBox gefunden und Windows 11: ungelöst

Wenn Sie das Upgrade durchführen möchten, aber nicht sehen, dass es über Windows Update angeboten wird, können Sie ISO-Dateien für eine Neuinstallation herunterladen oder Windows 11 über den Update-Assistenten installieren.