Wir werden von Lesern unterstützt, wenn Sie über Links auf unserer Website klicken und kaufen, verdienen wir eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren.

Es ist jetzt offiziell: Coinbase ermöglicht es Einwohnern von New York endlich, Shiba Inu (SHIB) Coin zu handeln

Shiba Inu (SHIB), eine Meme-Münze mit Floki-Thema, die zu den leistungsstärksten Vermögenswerten des Jahres 2021 zählt, wurde vor einigen Stunden unter dem breit angelegten Verkaufsdruck von Kritikern abgeschrieben. Nun, das Blatt hat sich nun gewendet und die Münze verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen Gewinn von über 21 Prozent.

Quelle: https://coinmarketcap.com/currencies/shiba-inu/

Wie wir in einem speziellen Beitrag angemerkt hatten, waren hauptsächlich zwei Faktoren für dieses bärische Paradigma verantwortlich. Erstens machten sich die Befürworter von Shiba Inu Sorgen über eine bevorstehende Liquidationswelle, als ein Walinvestor über 40 Billionen SHIB-Münzen in vier verschiedene Wallets transferierte. Dennoch schienen diese Befürchtungen übertrieben, da das Shiba-Inu-Projekt derzeit nicht über genügend Liquidität verfügt, um eine Liquidation dieser Größenordnung zu unterstützen. Folglich würde die gesamte Beteiligung sehr schnell wertlos werden, wenn der Walinvestor mit der Liquidation seines riesigen SHIB-Anteils beginnen würde, wodurch die Gründe für diesen möglichen Schritt ausgeschlossen würden. Darüber hinaus teilen Walinvestoren ihre Bestände zur Risikominimierung häufig auf mehrere Wallets auf.

Zweitens sorgte auch die anhaltende Verzögerung bei der Notierung von Shiba Inus SHIB-Coin an der Kraken Exchange für einiges an Bestürzung.

Diese rückläufigen Stimmungen erwiesen sich jedoch als flüchtig, da Shiba Inu nun einen Großteil seiner jüngsten Verluste wieder aufgeholt hat.

Damit sind wir beim Kern der Sache. Coinbase hatte gelistet Shiba Inu auf seiner Plattform bereits im September 2021. Die SHIB-Münze war jedoch für Einwohner des Staates New York nicht verfügbar. Dies war ein großer Grund zur Bestürzung, da der Staat ein Schwergewicht in Bezug auf die Anzahl und das Gewicht potenzieller Investoren ist. Diese Lücke wurde nun laut einem Tweet von Coinbase behoben:

Der nächste große Aufwärtsimpuls für Shiba Inu-Investoren dürfte nun kommen, wenn Robinhood den Token auf seiner Plattform aufführt. Der Schritt, sollte er zustande kommen, würde einer Münze, die immer noch von vielen als vorübergehendes Pump-and-Dump-Schema abgeschrieben wird, das dringend benötigte Gewicht verleihen. Denken Sie daran, dass Dogecoin (DOGE) nach der Anerkennung von Robinhood ebenfalls übergroße Gewinne verzeichnet hatte.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Meme-Coins bietet Shiba Inu relativ mehr Nutzen in Form eines nativen Peer-to-Peer-Krypto-Austauschs namens ShibaSwap. Die Börse ermöglicht es Benutzern, Liquidität zu „graben“ oder bereitzustellen, Münzen zu „vergraben“ oder zu setzen und Münzen von Uniswap oder SushiSwap zu „holen“ oder zu tauschen. Darüber hinaus bietet das Projekt auch 10.000 einzigartige NFTs namens Shiboshis – verpixelte Shiba Inu-Hundecartoons mit unterschiedlichen Eigenschaften und Seltenheiten. Immer wenn der Name dieser NFTs von ihren generischen Anfangscodes geändert wird, werden SHIB-Münzen im Wert von 100 US-Dollar verbrannt. Die gesamte SHIB-Gemeinschaft verbrennt auch weiterhin bereitwillig einen Teil des zirkulierenden SHIB-Angebots, um deflationäre Bedingungen zu schaffen.