Wir werden von Lesern unterstützt, wenn Sie über Links auf unserer Website klicken und kaufen, verdienen wir eine Affiliate-Provision. Mehr erfahren.

Intel Alder Lake-P Core i7-12700H CPU Benchmarks undicht, bis zu 35 % schneller als die schnellsten AMD Ryzen 5000H & 11. Generation CPUs

Neue Benchmarks von Intels Alder Lake-P Core i7-12700H Mobility CPU sind in der Geekbench 5-Datenbank. Die Leistung zeigt einen enormen Zuwachs in Multi-Threading-Tests gegenüber den derzeit schnellsten AMD Ryzen 5000H & Intel 11th Gen Laptop-CPUs.

Intel Core i7-12700H 14-Core-CPU zeigt beeindruckende Multi-Threading-Leistung für Alder Lake-P Mobility-CPUs – schneller als AMD Ryzen 9 5980HX & Core i9-11980HK

Der Intel Core i7-12700H verfügt über insgesamt 14 Kerne und 20 Threads, es sieht also so aus, als würden die Top-Varianten Core i7 und Core i9 Alder Lake-P beide mit der gleichen Konfiguration von 14 Kernen mit 6 Golden Cove und 8 . enden Gracemont-Kerne, wie von uns in einem exklusiven letzten Monat berichtet.

Die CPU wurde in der Geekbench 5-Datenbank des Gigabyte AERO 5 XE-Laptops entdeckt. Der Chip verfügt über einen Basistakt von 2,70 GHz und einen Boost-Takt von rund 4,6 GHz. Der Cache wird mit 24 MB L3 angegeben und wir können eine nominale TDP von 35-45 W für diese SKU erwarten. Die Kerntakte sind höher als die des zuvor durchgesickerten HP Omen-Laptops und deuten darauf hin, dass er mit der niedrigeren TDP von 35 Watt betrieben wurde, während die Gigabyte AERO-Variante aufgrund ihrer besseren Kühlung die höheren TDP- und Taktraten aushalten kann. Andere Spezifikationen umfassen 32 GB DDR4-2666-Speicher.

Was die Leistung angeht, erreicht die Intel Core i7-12700H CPU bis zu 1340 Punkte im Single-Core- und 11138 Punkte im Multi-Core-Test. Zum Vergleich: Er ist bis zu 35 % schneller als der AMD Ryzen 9 5980HX, der aktuell schnellste Chip im AMD-Portfolio, und bis zu 33 % schneller als der Core i9-11980H, der auch Intels aktuelles Flaggschiff für die mobile Plattform ist. Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Core i7-11700H, ist die CPU bis zu 45% schneller, was ein sehr beeindruckender Gewinn beim Multi-Threading ist. Der Chip kann auch mit Intel Core i7-10750H der 10. Generation verglichen werden und bietet einen fast doppelt so hohen Leistungszuwachs.

Wie wir in unserem Test der Alder-Lake-Desktop-Plattform gesehen haben, hat das Hybriddesign Intel auf Augenhöhe oder sogar besser als AMDs Zen 3-Lineup gebracht, insbesondere im Mainstream-Segment, wo sie AMD Ryzen 5000-CPUs um bis zu 20-30 schlagen % Gewinne. Das gleiche ist von Intels Mobilitätsplattform Alder Lake-P zu erwarten und das Flaggschiff Core i9-12900HK ist buchstäblich der schnellste Laptop-Chip, den Sie in die Hände bekommen werden.

AMD hingegen wird Rembrandt mit seinen aktualisierten Zen 3+-Kernen im ersten Quartal 2022 anbieten, aber sie werden die 8-Kern- und 16-Thread-Konfiguration beibehalten, so dass wir möglicherweise keine ähnlichen Multi-Thread-Zuwächse sehen, aber die Single-Core-Leistung wäre einen Blick wert. AMDs Antwort auf das Hybriddesign wird 2023 in Form von Raphael-H erwartet, das doppelt so viele Kerne und Threads für mobile Chips bieten wird. Bis dahin könnte Intel die Krone der schnellsten Mobilitätsplattform erobern.

Nachrichtenquellen: Banklecks , Videokartez